03 Jan 2009 @  
 

GPS Wandertouren mit Garmin GPS eTrex H

 

Guten günstiges Einstiegsgerät für Geocachen und GPS Wandern

Der eTrex H ist das Basisgerät einer ganzen Modellreihe. Trotz seiner geringen Größe ist er mit allen wesentlichen Navigationsfunktionen ausgestattet und ermöglicht einen preisgünstigen Einstieg in die GPS-Navigation, sei es auf dem Wasser, zu Land oder in der Luft.

Der eTrex H GPS speichert bis zu 500 Wegpunkte,
die mit einprägsamen, vorgegebenen graphischen Symbolen versehen werden können. 50 Wegpunkte können zu einer umkehrbaren Route verbunden werden. Die Route kann z.B. der Weg vom parkenden Auto durch ein Gewirr von Waldwegen und Gebirgssteigen zu einer Hütte sein.

  • Koordinatendarstellung als Länge/Breite, UTM, britisches, irisches, schwedisches, schweizer und deutsches (Gauß-Krüger) Kartengitter und Maidenhead QTH-Locator u.a.
  • Hochempfindlicher GPS-Empfänger nutzt bis zu 12 Satelliten parallel. Sehr schnelle Akquisition und stabiler Empfang auch bei schwachem Satellitensignal.
  • Die TracBackTM-Funktion speichert automatisch Ihren Weg, so dass Sie Ihren Weg ohne Wegpunkteingabe zurück finden.
  • Einhandbedienung, großes graphisches hintergrundbeleuchtetes und leicht ablesbares Display.
  • Wählbare Wegpunktsymbole.
  • Benutzerdefinierbares Kartendatum und Kartengitter.
  • Große Speicherkapazität mit 10.000 Punkte im aktiven Tracklog und mit 20 umkehrbaren Routen.


Mit der hochempfindlichen Empfangsantenne
sind auch in Schluchten und dichten Wäldern genaue Positionsbestimmungen möglich, mit seinen zwei Mignonbatterien arbeitet es bis zu 17 Stunden.

Die Vorderseite steht vollständig dem Display und der integrierten Antenne zur Verfügung, da die Bedienknöpfe auf den griffigen, gummiarmierten Seiten angebracht wurden.

M it seinen zwei Mignonbatterien arbeitet es bis zu 22 Stunden, mit seiner 12-Kanaltechnik ebenso schnell wie empfangsempfindlich und genau. 95% der Messungen sind besser als 15m, also zumeist besser als die Zeichengenauigkeit der verwendeten Landkarte.

Handbuch für den eTrex H

Tags Tags: , , ,
Kategorien: GPS Outdoor
Bericht von: GPS
Letzte Bearbeiten: 03 Jan 2009 @

E-mailPermalink
 

Berichte » (2 Berichte)

 
  1. GPS schreibt...
    12:20 - 3. Januar 2009

    Bewertung: Gut!
    Kommentar: Keine Ahnung von GPS, keine Ahnung von Geocaching. Irgendwann habe ich eben angefangen und das Etrax H bestellt. Die Grundfunktionen sind für einen Laien schnell durchsichtig. 1 Stunde „Spielen“ ersetzt die Bedienungsanleitung. (die sowieso nicht so besonders ist)
    Karte ausgedruckt und erstes Versteck gesucht. War ganz leicht! Nach 2 Monaten Praxis kann ich folgende Beurteilung abgeben:
    Robustes Gerät – innerhalb von 45 Sekunden betriebsbereit – Genauigkeit
    unter freiem Himmel bis zu 2m – Eingabe der Koordinaten mit den Tasten ist kein Problem – Batterieverbrauch ist sparsam. Summe: Empfehlenswert!
    Hätte man eine USB Buchse spendiert – es wären 5 Sterne geworden!

  2. GPS schreibt...
    12:21 - 3. Januar 2009

    Tolles Gerät zum Geocachen, Wandern und für Technikverliebte

    Bericht: Das eTrex H habe ich mir ursprünglich zum Geocachen gekauft, mittlerweile habe ich damit aber auch schon die Laufgeschwindigkeit unseres Hundes gemessen (Border Collie, Spitze 40 km/h ;))

    Das Gerät kam zwar in einer rießen Schachtel, ist aber wirklich sehr handlich und auch angenehm im Gewicht. Es ist eine deutsche Kurzanleitung enthalten, die ich aber noch nicht gebraucht habe. Eine ausführliche Anleitung gibts als PDF auf CD. Wer für dieses Gerät aber eine Anleitung braucht hat wohl auch Probleme mit einem Toaster, denn die Bedienung ist wirklich simpel und sehr intuitiv.
    Das Display ist für den Funktionsumfang absolut in Ordnung, die Hintergrundbeleuchtung ist hell, man kann alles ablesen. Pixel hin oder her, man kommt überall zurecht und ich habe mich trotz geringer Auflösung noch nie eingeschränkt gefühlt.

    Der Empfang ist erstaunlich gut, ich bekomm so gut wie immer Empfang zu allen derzeit sichtbaren Satelitten. Der Verbindungsaufbau zu einem Egnos-Satelliten dauert allerdings immer ein paar Minuten. Vielleicht werden die Korrekturdaten auch garnicht so oft gesendet und deshalb dauert es ein bischen.
    Die Präzission ist erstaunlich. Selbst ohne Korrektursignale von Egnos stimmt in 90% aller Messungen die Position auf den Meter genau, wenn man sich bewegt kann man sogar in Google Earth genau verfolgen, wo genau man sich auf dem Bürgersteig entlangbewegt hat.

    Einziges Problem des Gerätes: Es ist kein Kabel dabei. Dieses muss man für 30 Euro seperat kaufen, dazu kommen nochmal 5/6 Euro für einen USB-COM-Adapter, falls man einen neueren Computer ohne COM-Anschluss hat.

    Aber selbst mit zusätzlichen Kabel ist das Preisleistungsverhältnis sehr gut. –> Uneingeschränkte Kaufempfehlung

\/ More Options ...
Ändere Layout...
  • Mitglieder » 1
  • News/Seiten » 23
  • Kommentare » 24
Ändere Layout...
  • VoidVoid
  • LifeLife « Default
  • EarthEarth
  • WindWind
  • WaterWater
  • FireFire
  • LiteLight
  • No Child Pages.