03 Jan 2009 @  
 

Profi-Navigation Kompaß Höhenmesser Garmin GPS-Gerät Oregon 300

 

Das Garmin GPS-Gerät Oregon 300 eignet sich ausgezeichnet für GPS- Geocaching, GPS-Wandern, GPS-Bergesteigen, GPS gestützte Jagd oder Fischerei und GPS-Radtouren. Durch den integrierten microSD – Speicherkartenleser läßt sich der interne 850MB Speicher nochmals erweitern und so genügend Platz schaffen für jede Karte. Unterstützt den GPX-Datei Standard.

Tippen und los geht’s!
Mit seinem robusten, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbaren Farb-Touchscreen-Display mit 3 Zoll Diagonale führt Sie der Oregon 300 sicher ans Ziel. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche nimmt die Informationssuche weniger Zeit in Anspruch, und Sie können sich darauf konzentrieren, die Natur zu genießen. Der haltbare und wasserdichte Oregon 300 trotzt den Elementen. Erschütterungen, Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und Wasser können diesem robusten Navigationsgerät nichts anhaben.

Drahtlos austauschen
Mit dem Oregon 300 können Sie Ihre Wegpunkte, Tracks, Routen und Geocaches drahtlos mit anderen Oregon- und Colorado-Benutzern austauschen. Jetzt können Sie Ihre Lieblingswanderstrecken verschicken, sodass auch Ihre Freunde diese Strecken genießen oder die Position eines Geocaches finden können. Das Austauschen von Daten ist kinderleicht. Tippen Sie einfach auf „Senden“, um Ihre Daten an ähnliche Geräte zu senden.

Freude am Spielen
Der Oregon 300 unterstützt GPX-Dateien von Geocaching.com zum Download von Geocaches und anderen Informationen direkt auf Ihr Gerät. Nie wieder manuelles Eingeben von Koordinaten und lästige Papierausdrucke! Laden Sie die GPX-Datei einfach auf das Gerät, und schon können Sie sich auf die Jagd nach Geocaches begeben. Über den Bildbetrachter des Oregon können Sie mit Fotos Ihrer Ausflüge prahlen. Der Oregon ist flach, leicht und somit der perfekte Begleiter für alle Ausflüge in die Natur.

Position halten
Mit seinem hochempfindlichen WAAS-fähigen GPS-Empfänger sowie HotFixTM Satellitenvorhersage kann der Oregon 300 Ihre Position im Handumdrehen genau bestimmen und seine GPS-Position auch in dichten Wäldern und tiefen Schluchten beibehalten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ganz gleich, ob Sie sich in einem dichten Wald oder nur in der Nähe von hohen Gebäuden und Bäumen befinden, Sie können sich darauf verlassen, dass Sie mit dem Oregon immer den richtigen Weg finden.

Handbuch

Tags Tags: , , ,
Kategorien: GPS Outdoor
Bericht von: GPS
Letzte Bearbeiten: 03 Jan 2009 @

E-mailPermalink
 

Berichte » (2 Berichte)

 
  1. GPS schreibt...
    13:19 - 3. Januar 2009

    Super Gerät auch für Einsteiger
    Bericht: Den längeren Ausführungen der anderen Rezensenten kann ich meist ausnahmslos zustimmen!
    Hier mal eine etwas kürzere Bewertung des Gerätes von mir.
    Ich benutze das Oregon zum Geocachen, Wandern und Mountainbiken und muss sagen ich würde mir dieses Gerät jederzeit wieder kaufen. Mit der neuesten Firmware (kostenlos) schlägt das GPS so ziemlich alle anderen was die Benutzerfreundlichkeit anbetrifft. Alleine der Touchscreen trägt dazu enorm bei. Jeder der schon mal nen PDA oder ein iPhone in der Hand hatte, wird sofort mit der Steuerung zurechtkommen. Die Menüs sind anpassbar und man kann das Gerät vielfältig nach eigenen Vorlieben einstellen.
    Das Oregon ist gut verarbeitet (hält auch mal einen Sturz und Wasser aus) und die Akkus (bei mir Eneloop) halten auch längere Touren aus. Die Helligkeit des Displays kann auch noch reduziert werden um die Betriebsdauer zu erhöhen.

    Ich gebe die volle Punktzahl, da es für mich momentan kein besseres Outdoor GPS zu diesem Preis gibt.

  2. GPS schreibt...
    13:20 - 3. Januar 2009

    Top Gerät der Oberklasse
    Bericht:
    zunächst muss ich die letzte Rezession v. 24.10 aufgreifen.
    Wozu gibt es die Hintergrundbeleuchtung wohl? Richtig, um bei schwierigen Lichtverhältnissen das Ablesen des Displays zu vereinfachen!
    Das das Gerät nur einen Touch-Screen besitzt wird hoffentlich nicht erst nach dem Kauf klar gewesen sein, von daher sollte einem bereits vorher die Handhabung klar sein. Entweder man greift weiter zu einem 60er oder kauft sich die preisgünstigen Displayschutzfolien.
    Kurz um; diese „riesen Nachteile“ die durch den Rest der neuen Funktionen nicht mehr aufgewogen werden können sind seitens des Nutzers hausgemacht!

    Meine Erfahrung ist eine ganz andere.
    Die GPS-Genauigkeit pendelt sich je nach Lage auf 3-6m ein was ein akzeptabler Wert ist und somit bestmöglicher Genauigkeit entspricht. Der Kompass funktioniert einwandfrei (auch im Stehen) wie auch die Höhenangabe (die leider jedes mal beim Start kalibriert werden muss)

    Einzig, aber dies ist Geräteunabhängig tue ich mir mit den Topokarten schwer. In Deutschland funktioniert das OR300 optimal mit der V2 von Garmin, für die Alpen insb. Österreich gibts derweil keine vergleichbare Alternativen; aber wie gesaht dies ist kein Problem des Gerätes.

    Die Akkus halten stets 5-8 Stunden (bei voller Hintergrundbeleuchtung) was mir vollkommen ausreicht.
    So nehme ich halt ein paar Sätzer 2700er Akkus mit und gut ist. In einigen Foren ist zu lesen, dass viele Probleme mit dem zusätzlichen Mitschleppen der Akkus zu ihren ohnehin bereit vorhandenen 25kg Gepäck haben 😀 Da kann ich nur den Kopf schütteln.
    Wenn das Gerät über diese Features (Hintergrundbeleuchtung, Höhe via Barometer, Kompass usw) dann braucht es auch entsprechend Strom.

    Die Bedienung des Displays ist ausgesprochen einfach und intuitiv zu bedienen.

    Das Gerät würde ich jederzeit wieder kaufen.
    Natürlich könnte es noch Verbesserungen geben; am liebsten wäre mir ein Gerät für alles (Handy, Autonavigation usw) ohne auf die jeweils vorhandenen Spezialfeatures verzichten zu müssen.
    Allerdings dürfte die ein Wunschtraum sein, da alleine schon aus produktpolitischen Gründen Garmin seine Produkte nicht verschmelzen wird 😉

\/ More Options ...
Ändere Layout...
  • Mitglieder » 1
  • News/Seiten » 23
  • Kommentare » 24
Ändere Layout...
  • VoidVoid
  • LifeLife « Default
  • EarthEarth
  • WindWind
  • WaterWater
  • FireFire
  • LiteLight
  • No Child Pages.