04 Jan 2009 @  
 

TMC Navigationssystem Europa Navigon 2110 max – Gut

 

Das Navigationssystem Navigon 2110 max ist eines der meistverkauften Navigationssysteme. Es kostet doppelt so viel wie sein Konkurrent TomTom One 3, macht aber durch die jetzige Aktion Kartenupdates für 2 Jahre um 20 Euro (bei Registrierung bis 30 Tage nach erster Inbetriebnahme) den Preis wider weg. Des Weiteren verfügt das Navigon 2110 max über ein größeres Kartenmaterial. Beim Navigon 2110 max TMC Navigationssystem stimmt Preis/Leistung. Natürlich ist das Navigon 2110 max nur das Einstiegsgerät bei Navigon um protzt nicht mit übermäßiger Ausstattung aber zum Preis von 200 Euro eine gute Leistung. Mit einer Akkulaufzeit von fast 4 Stunden kann man es auch ganz gut außerhalb der Autos verwenden. Mobile Navigation im Taschenformat
Schick, handlich und zuverlässig: Die NAVIGON 21er max Serie passt in jede Hemd- oder Handtasche und lässt sich gut bedienen.

Fahrspurassistent Pro
Damit Sie sich immer richtig und rechtzeitig einordnen, werden in komplexen Verkehrssituationen Straßen mit ihren Fahrspuren noch größer und übersichtlicher angezeigt. Für die Wahl der Spur wird bereits der nächste Abbiegepunkt mit einbezogen.

Regelmäßige Kartenupdates aus Expertenhand
Mit FreshMaps ist Ihr NAVIGON immer auf dem neuesten Stand. Alles, was Sie tun müssen, ist sich zu registrieren. Alle drei Monate stehen bei Navigon komplett überarbeitete Karten zum Download für Sie bereit, 24 Monate lang. Mit LatestMap haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der ersten 30 Tage nach Aktivierung kostenlose Kartenupdates zu erhalten.

Tags Tags: , , , , ,
Kategorien: Auto Navigation
Bericht von: GPS
Letzte Bearbeiten: 04 Jan 2009 @

E-mailPermalink
 

Berichte » (2 Berichte)

 
  1. GPS schreibt...
    12:29 - 4. Januar 2009

    Uneingeschränkte Empfehlung!

    Fazit: Super Begleiter für alle Reisen
    Kommentar: Das Navigon 2110max habe ich mir Ende November für eine bevorstehende Dienstreise nach Polen zugelegt. Im Privatwagen habe ich einen Navi-Festeinbau und stand dem protablen Navi sehr skeptisch gegenüber. Aber ich muss meine Bedenken alle zurücknehmen. Das Gerät hat mich nie im Stich gelassen. Sowohl im Fahrzeug, als auch als Fußgänger in einer polnischen Kleinstadt. Nett war auch der Hinweis „Sie befinden sich im Profil Fußgänger. Das eingegeben Ziel liegt zu weit entfernt.“ Klar, wenn man sich 870km nach Hause navigieren lassen will, allerdings als Fußgänger in nem kleinen Dorf unterwegs ist. Aber nur durch solche Spielereien wird solch ein Gerät erst richtig getestet. Die Darstellung ist einwandfrei. Ich kann dieses Gerät ausnahmslos empfehlen.
    Daumen hoch!
    Bewertung: Average rating of 5/5Average rating of 5/5Average rating of 5/5Average rating of 5/5Average rating of 5/5
    Fazit: Uneingeschränkte Empfehlung
    Kommentar: Navigon 2110 max Europa Navigationssystem
    38 Länder inkl. Osteuropa, Reality View Pro, TCM (Verkehrsinformationen von Radiosendern) mit im Ladekabel integrierter Antenne, Fahrspurassistent Pro

    Ich habe das Navigationsgerät Navigon 2110 max seit drei Monaten und kann meine Rezension auf Basis von über 2.000 km Erfahrung schreiben. Es ist mein erstes Navigationsgerät, deshalb ist meine Rezension natürlich auch in diesem Lichte zu sehen – ich habe also keinen Vergleich mit anderen Geräten. Bestellt habe ich es bei amazon um EUR 225,83.

    Das Navigationsgerät kann mit dem USB-Kabel über den Computer aufgeladen werden, es ist also nicht notwendig ein Netzgerät zu kaufen. Ich schreibe das deshalb, weil ich das nicht wußte und verleitet war mir ein extra Netzgerät bei amazon mitzubestellen; vor allem, weil mir das auf der Amazon-Seite als Zubehör angeboten wurde und damit angedeutet wurde, daß es notwendig sei.

    Ich verwende das Gerät in englischer Sprache. Es gibt nur eine einzige Frauenstimme, aber diese ist sehr angenehm und verständlich. Ich hatte bisher nie das Bedürfnis eine andere Stimme einzustellenn.
    Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl war das Kartenmaterial – ich brauchte unbedingt Osteuropa, da ich mehrere Dienstreisen mit dem Auto zu absolvieren hatte (Slowakei, Tschechische Republik, Slowenien und Ungarn). Zusatzfunktionen wie Bluetooth-Freisprechanlage, mp3-Player, etc. waren für mich irrelevant – auch weil ich in diversen Rezensionen lesen konnte, daß die Zusatzfunktionen sehr unausgereift sind.

    Hier nun die wichtigsten positiven und negativen Punke:

    + TCM im Ladekabel integriert – mir ist bisher aber erst zweimal aufgefallen, daß die Route wegen dem Verkehr geändert wurde, aber immerhin.

    + das Kartenmaterial ist super und aktuell; nur einmal ist es mir passiert, daß ich im Grünen gefahren bin statt auf der Autobahn, aber da war in der Tschechischen Republik anscheinend grad ein neues Teilstück der Autobahn fertig.

    + Updaten der Karte geht schnell und relativ problemlos – der Gutschein für Freshmaps (Kartenupdates) für zwei Jahre um EUR 20 statt EUR 100 war für mich ein Kaufargument. Achtung: zum Einlösen des Gutscheins ist eine Kreditkarte notwendig, Update funktioniert nur unter Windows und dabei werden ca. 1,5 GB heruntergeladen (d.h. immer die komplette Karte und nicht nur die Änderungen).

    + schnelle Berechnung der Route; weicht man davon ab, ist auch die Neuberechnung sehr schnell

    + angenehme Stimme und gute Lautstärke, tolle Führung durch die Stimme

    + sehr gute Navigation, rechtzeitige Ansage, wo und wann abzubiegen ist

    + übersichtliche 3D-Ansicht; die 2D Ansicht ist dagegen nutzlos, weil unübersichtlich (es ist sehr nah in den Ausschnitt gezoomt) – aber die verwende ich einfach nicht

    + gute Befestigungsvorrichtung mit Saugnapf (mit einem Hebel kann der Saugnapf festgesaugt werden)

    + Reality View Pro/Fahrspurassistent Pro sind sehr nützlich – man sieht genau, wie man sich auf Autobahnauf- und abfahrten einorden muß

    + Ziele können gespeichert und individuell benannt werden; zusätzlich sind die letzten verwendeten Ziele abrufbar

    – Viele Funktionen erschließen sich erst nach einer gewissen Eingewöhungszeit, zB bin ich erst nach längerer Zeit draufgekommen, wie man Routen erstellt, ohne die Navigationsfunktion sofort zu nutzen, also wie ich Routen vorab im Wohnzimmer plane und ansehe. Mittlerweile weiß ich jedoch, daß ich Start und Ziel eingeben kann, Zwischendestinationen nachträglich einfügen kann, und diese Routen sogar speichern kann.

    – Bedienungsanleitung habe ich erst durch Zufall auf der SD-Karte gefunden, die gedruckte Kurzanleitung ist nutzlos.

    Ein paar Praxistipps:
    Die Bedienungsanleitung gibt es als PDF-Dateien in verschiedenen Sprachen direkt auf der SD-Karte des Navigationsgerätes.
    Ich hatte nach einiger Zeit Probleme, daß das Gerät beim Anschluß an den Computer in den Modus als Cardreader wechselt – damit ist ein Update der Karte nicht möglich. Ich habe daher die SD-Karte aus dem Gerät herausgenommen und die Karte in einen Cardreader gesteckt – damit funktionierte das Update problemlos.

    Folgende Funktionen müssen extra aktiviert werden:
    * Warnung vor fixinstallierte Radarfallen
    * Anzeige der momentanen Geschwindigkeit und Seehöhe
    * Logbuchfunktion; wenn aktiviert fragt das Gerät vor jeder Fahrt nach dem Zweck der Reise, einer Bezeichnung und aktuellem Kilometerstand. Das Logbuch wird auf der SD-Karte des Navigationsgerätes als Excel-File gespeichert.

    Fazit: uneingeschränkte Empfehlung!
    Bewertung: Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5
    Fazit: Gutes Gerät
    Kommentar: Das Navigon 2110 max ist ein gutes und sehr nett anzuschauendes Gerät. Besonders gut ist auch, dass man für nur 20 € sein Kartenmaterial 2 Jahre lang auf dem neuestem Stand halten kann. Fazit: Kaufempfehlung!
    Bewertung: Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5
    Fazit: Navigon 2110 max
    Kommentar: Habe das Navigon 2110 max jetzt auf mehreren Reisen testen können und bin sehr zufrieden.

    Die Kritik die ich hier häufiger gelesen habe bzgl. schlechtem Satellitenempfangs kann ich nicht bestätigen. Nach dem Einschalten werden die Satelliten innerhalb kürzester Zeit gefunden. Selbst in unserem Wohnzimmer hatte das Gerät (nach einiger Zeit) Kontakt zu den Satelliten. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir eine sehr große Fensterfläche haben, was bei den meisten wohl nicht der Fall sein dürfte.

    Die Kartenaktualisierung für ca. 19,- Euro sowie das allgemeine Update funktionierten bei mir tadellos.

    Die Routenberechnung erfolgt sehr schnell und die Anweisungen sind einwandfrei.

    Die integrierte TMC-Antenne funktioniert sehr gut (und auch schnell) und ist eine geniale Lösung. Keine blöde extra Antenne mehr die irgendwo rumfliegt.

    Der einzige Kritikpunkt den ich habe ist, dass die Symbole z.B. für Raststätten oder andere Sonderzeichen für meine Augen zu klein sind. Ich muss schon sehr konzentriert auf das Display sehen um zu erkennen was das Symbol bedeutet. Hierdurch wird man vom Verkehr stark abgelenkt. Habe ich bei anderen Navigationsgeräten schon besser gesehen.

    Ansonsten bisher keine negativen Erfahrungen gemacht und deshalb 4 Sterne von mir.

    Bewertung: Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5Average rating of 4/5
    Fazit: Gutes Gerät/ Schwacher Support
    Kommentar: Auch ich habe mich durch die Fülle an Rezensionen, die es zum Navigon 2110 max bei Amazon gibt, gelesen. Da ich mich aber auch im Fachhandel über dieses Gerät erkundigt habe und es mir dort empfohlen wurde, habe ich mich zum Kauf entschlossen.

    Abwicklung bei Amazon hat wieder ohne Beanstandungen geklappt.

    Navi ausgepackt, an PC angeschlossen, „Betriebsanleitung“ geöffnet und los gings mit dem Lesen.
    Es ist etwas verwunderlich, dass zum Navigationsgerät keine papierhafte Bedienungsanleitung mitgeliefert wird. Meiner Meinung nach ist aber die elektronische Version eine gute Alternative. Und Papier wird auch gespart 😉

    Was mich aber verwundert hat:
    Ich musste die Halterung für das 200€-Navi erst einmal zusammen bauen (!!!). Etwas derartiges ist mir noch nicht einmal bei einem Gerät von Aldi untergekommen.Im Auto haftet die Halterung aber ohne Probleme.

    Die Menüführung im Navigon 2110 max ist an sich sehr simpel und einfach aufgebaut. Verwirrend an sich können nur die einzelnen Pfade sein, in denen die unterschiedlichen Einstellungen getätigt werden.
    Aber man gewöhnt sich dran.

    Die Routenberechnung und Zieleingabe sind schnell und einfach. Vorschläge für Straßennamen werden gegeben.
    Mir ist es aber passiert, dass in der Software meine eigene Adresse nicht gespeichert war.
    Das fand ich schon sehr schwach, da unser Wohnsitz mind. schon seit 50 Jahren besteht ^^
    Hab meine Heimatadresse dann als „eigenes Ziel“ abgespeichert. Klappt auch. Muss aber auf der Karte eigens gesucht und gespeichert werden.

    Bei meinem Gerät traten (Gott sei Dank) keine Probleme bei der Suche nach dem GPS-Signal auf.
    Innerhalb von einer Minute war bisher immer ein Signal vorhanden.

    Kommen wir aber nun zum Hacken an der ganzen Sache: Navigon.
    Ich bin, wie schon so viele andere, bei der Eingabe des Gutscheincodes zum Navigon FreshMaps fast verzweifelt. Es hieß immer, mein Gutschein sei „ungültig“.
    Ich habe eine Email-Anfrage an Navigon gestellt. Schnelle Antwort, aber keine Hilfe.
    Hab mich dann nochmal durch die ganzen Rezensionen bei Amazon gelesen und bin i-wie über Navigon Fresh (Muss vorab auf dem PC installiert werden..)
    auf einen anderen Link zur Gutscheineingabe gekommen und dann gings auf einmal. Die Freude war groß 😉

    Was mich dann noch mehr gefreut hat, Navigon hats wirklich geschafft, weitere Bezahlmethoden außer Kreditkarte einzustellen. Vorauskasse und PayPal sind möglich. Sehr hilfreich.

    Zusammenfassung:
    Mit dem Gerät bin ich bisher zufrieden.
    Wenn man dann die Gutscheineingabe geschafft hat, kann man glücklich und froh sein.

  2. GPS schreibt...
    12:30 - 4. Januar 2009

    Gutes Gerät/ Schwacher Support!!
    Auch ich habe mich durch die Fülle an Rezensionen, die es zum Navigon 2110 max bei Amazon gibt, gelesen. Da ich mich aber auch im Fachhandel über dieses Gerät erkundigt habe und es mir dort empfohlen wurde, habe ich mich zum Kauf entschlossen.

    Abwicklung bei Amazon hat wieder ohne Beanstandungen geklappt.

    Navi ausgepackt, an PC angeschlossen, „Betriebsanleitung“ geöffnet und los gings mit dem Lesen.
    Es ist etwas verwunderlich, dass zum Navigationsgerät keine papierhafte Bedienungsanleitung mitgeliefert wird. Meiner Meinung nach ist aber die elektronische Version eine gute Alternative. Und Papier wird auch gespart 😉

    Was mich aber verwundert hat:
    Ich musste die Halterung für das 200€-Navi erst einmal zusammen bauen (!!!). Etwas derartiges ist mir noch nicht einmal bei einem Gerät von Aldi untergekommen.Im Auto haftet die Halterung aber ohne Probleme.

    Die Menüführung im Navigon 2110 max ist an sich sehr simpel und einfach aufgebaut. Verwirrend an sich können nur die einzelnen Pfade sein, in denen die unterschiedlichen Einstellungen getätigt werden.
    Aber man gewöhnt sich dran.

    Die Routenberechnung und Zieleingabe sind schnell und einfach. Vorschläge für Straßennamen werden gegeben.
    Mir ist es aber passiert, dass in der Software meine eigene Adresse nicht gespeichert war.
    Das fand ich schon sehr schwach, da unser Wohnsitz mind. schon seit 50 Jahren besteht ^^
    Hab meine Heimatadresse dann als „eigenes Ziel“ abgespeichert. Klappt auch. Muss aber auf der Karte eigens gesucht und gespeichert werden.

    Bei meinem Gerät traten (Gott sei Dank) keine Probleme bei der Suche nach dem GPS-Signal auf.
    Innerhalb von einer Minute war bisher immer ein Signal vorhanden.

    Kommen wir aber nun zum Hacken an der ganzen Sache: Navigon.
    Ich bin, wie schon so viele andere, bei der Eingabe des Gutscheincodes zum Navigon FreshMaps fast verzweifelt. Es hieß immer, mein Gutschein sei „ungültig“.
    Ich habe eine Email-Anfrage an Navigon gestellt. Schnelle Antwort, aber keine Hilfe.
    Hab mich dann nochmal durch die ganzen Rezensionen bei Amazon gelesen und bin i-wie über Navigon Fresh (Muss vorab auf dem PC installiert werden..)
    auf einen anderen Link zur Gutscheineingabe gekommen und dann gings auf einmal. Die Freude war groß 😉

    Was mich dann noch mehr gefreut hat, Navigon hats wirklich geschafft, weitere Bezahlmethoden außer Kreditkarte einzustellen. Vorauskasse und PayPal sind möglich. Sehr hilfreich.

    Zusammenfassung:
    Mit dem Gerät bin ich bisher zufrieden.
    Wenn man dann die Gutscheineingabe geschafft hat, kann man glücklich und froh sein.

 

Schreibe einen Kommentar ...

 

 
HTML-Code XHTML:
Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
\/ More Options ...
Ändere Layout...
  • Mitglieder » 1
  • News/Seiten » 23
  • Kommentare » 24
Ändere Layout...
  • VoidVoid
  • LifeLife « Default
  • EarthEarth
  • WindWind
  • WaterWater
  • FireFire
  • LiteLight
  • No Child Pages.